Fußball

Drucken

07.06.2015: Türkspor HDH - SVG

Veröffentlicht in Fußball

Bewertung:  / 3


Kein Spielverderber, aber dennoch Klassenerhalt!

 

Türkspor Heidenheim – SV Großkuchen 2:0 (0:0)

 

Mit einer engagierten Leistung hat der SVG Türkspor Heidenheim fast die Meisterschaft vermasselt. Doch durch zwei  späte Tore in der zweiten Hälfte sicherte sich Türkspor den Meistertitel vor dem TV Steinheim in der Kreisliga A III und steigt somit direkt in die Bezirksliga auf.  Aufgrund der Niederlagen von TKSV Giengen und dem RSV Hohenmemmingen  bleibt der SV Großkuchen dennoch in der Kreisliga A und ist der Relegation und dem direkten Abstieg nochmals entwischt.

 

Mit einer kompakten Aufstellung präsentierte sich der SV Großkuchen gegen den Tabellenführer. Durch sehr gutes Zweikampfverhalten und sehr gutes Verschieben gelang es den Großkuchenern Türkspor weitestgehend vom eigenen Tor fern zu halten. Bis auf wenige Weitschüsse ließ man in Halbzeit eins nichts zu.  Der SVG war es, der die beste Chance zur Führung hatte, als Riek nach einer abgefangen Türkspor-Ecke freigespielt wurde und alleine auf den Torhüter des Heimteams zulief. Doch leider scheiterte er beim Abschluss. So ging es also mit 0:0 in die Halbzeitpause.

 

In der zweiten Hälfte machte Türkspor von Beginn an deutlich, dass sie gewinnen wollten um sich den Titel zu sichern. So rollte ein Angriff nach dem anderen in Richtung Großkuchener Gehäuse. Dennoch stand man angefangen vom Angriff über das Mittelfeld bis hin zur Abwehr sicher. Und so war es dann auch ein Abräumer nach einer Ecke der zur Führung für Türkspor hinhalten musste. Kurz vor Schluss erhöhte dann der Türkspor-Torjäger Marsak auf 2:0. Schließlich war man nun abhängig von den Ergebnissen der anderen Plätze. Durch die positive Entwicklung der letzten Spiele hat sich der SVG das Quäntchen Glück aber erarbeitet: Mergelstetten gewann gegen TKSV Giengen 2:0 und Hohenmemmingen verlor gegen Steinheim mit 1:7. Somit muss TKSV als Vorletzter in die Relegation gegen den zweiten der Kreisliga B, dem TSV Gussenstadt (Freitag, 12.6. um 18:30 Uhr in Herbrechtingen), antreten. Der RSV Hohenmemmingen muss den bitteren Weg in die Kreisliga B antreten.

 

Letztlich war es für die Großkuchener Spieler samt Trainerstab und Fans ein versöhnliches Ende einer schwierigen Saison. Mit einer erfreulichen Nachricht nach dem Spiel geht es nun in die verdiente Sommerpause: Trainer Pino Donato und Co-Trainer Markus Majer sagten dem Team für die kommende Saison zu.

 

Der SVG bedankt sich bei allen Anhängern und Unterstützern. Auf ein Neues in der kommenden Saison…

 

Vorschau:

Für alle die trotz Saisonende nicht genug vom Fußball haben können steht am Donnerstag, 11.06.2015 ein Fußball-Schmankerl auf dem Großkuchener Sportgelände im Eberstal an.

Die Fußballabteilung des SVG sicherte sich die Ausrichtung des Relegationsspiels des zweiten der Kreisliga A III gegen den zweiten der Kreisliga A II um den Einzug in die nächste Entscheidungsrunde mit dem Ziel Bezirksligaaufstieg. Die Fußballabteilung freut sich auf zahlreiche Gäste. Für Speis und Trank ist wie immer gesorgt.

 

Donnerstag, 11.06.2015 um 18:30 Uhr in Großkuchen:

TV Steinheim – DJK Stödtlen

 

Drucken

17.5.2015 Spiele Mergelstetten und Härtsfeld

Veröffentlicht in Fußball

Bewertung:  / 2


Sieg und Niederlage in den vergangenen zwei Spielen

 

SV Mergelstetten – SVG 4:2

Am letzten Mittwoch verlor der SVG beim SV Mergelstetten. Aufgrund einer Leistungssteigerung des SV Mergelstetten in der zweiten Hälfte, gab es für den SVG nicht viel zu holen. Zur Halbzeit hielt man noch gut mit, kassierte allerdings ein dummes Gegentor nach einem Freistoß. Nach dem Wechsel machten die Gäste mehr Druck und kamen auch zu ihren Chancen. Schließlich endete das Spiel 4-2 für die Favoriten aus Mergelstetten. Torschützen für den SVG waren Manuel Wiedenmann und Dieter Wiedenmann.

 

SVG – FC Härtsfeld 2:0

Am vergangen Sonntag konnte der SVG das Abstiegsduell gegen den FC Härtsfeld verdient mit 2-0 für sich entscheiden.

In einem typischen „Abstiegskampf-Spiel“ begann der FC Härtsfeld besser als die Großkuchener. Zu gefährlichen Torraumszenen kam es aber auf beiden Seiten nicht. So gingen die Teams in einem unspektakulären Spiel mit 0-0 in die Halbzeitpause. Die zweite Hälfte ging dann ganz klar an den SVG. Hinten konnten die Jungs aus Großkuchen gegen die Härtsfelder dicht halten und vorne arbeitete man sich von Situation zu Situation näher an das Tor der Gäste. Nachdem man mehrere Standards nicht zu Toren machen konnte war es dann die „gefühlt“ zehnte Ecke, die mit dem Kopfball von Marcel Glatzel zum 1-0 verwandelt wurde. Zehn Minuten vor Schluss war es dann ein Konter der die Entscheidung brachte. Sascha Hafner erkämpfte sich den Ball und schickte den eingewechselten Dieter Wiedenmann in Richtung Tor der Härtsfelder. Dort musste er den Ball nur noch in das leere Tor schieben, da er schneller war als der Torhüter.

Mit diesem wichtigen Sieg kletterte der SVG vorerst auf den 12. Platz der Kreisliga A. Jedoch hat man aufgrund des Mergelstetten-Spiels bereits ein Spiel mehr bestritten als die direkten Konkurrenten im Abstiegskampf. Über Pfingsten stehen somit für die Großkuchener keine Spiele an und man kann sich auf die wichtigen letzten beiden Spiele gegen FV Sontheim II (Heimspiel am 31.5.2015) und Türkspor Heidenheim (Auswärtsspiel am 07.06.2015) vorbereiten.

Das Abstiegsduell wurde von der Heidenheimer Zeitung gefilmt und kann seit Montag im Internet unter fupa.net geschaut werden:

http://www.fupa.net/berichte/video-grosskuchen-siegt-im-abstiegsduell-299802.html

 

Vorschau 31.05.2015:

15 Uhr:                 SVG – FV Sontheim II

13 Uhr:                 Spiel der Reserve

 

Drucken

Fotowettbewerb HZ

Veröffentlicht in Fußball

Bewertung:  / 2


Fotowettbewerb der Heidenheimer Zeitung:

Die Fußballmannschaft des SVG benötigt die Unterstützung des ganzen Dorfes. Bei einem Wettbewerb der Heidenheimer Zeitung wird das „schärfste Bild“ einer Mannschaft im Kreis gesucht.

Seit dem Wochenende können sie den ganzen Mai über unter http://www.fupa.net/voting/wer-schoss-das-schaerfste-bild-858 für unser Bild abstimmen. Die Preise für uns wären ein professionelles Fotoshooting und ein neuer Trikotsatz. Da die Konkurrenz sehr gut ist bitten wir sie so oft wie möglich für uns zu stimmen, am besten täglich. Dafür schon im Voraus vielen Dank.

P.S.: Das Bild entstand am Freitag 24.4.2015 als wir von einem Sponsor nach Waldhausen zu einer Hüttenparty in die original Oktoberfest Wildstubn der Firma Kampa eingeladen waren.

Drucken

03.05.2015: SVG – RSV Hohenmemmingen 1:0

Veröffentlicht in Fußball

Bewertung:  / 2


SV Großkuchen – RSV Hohenmemmingen 1:0

Wichtiger Sieg für den SVG im Abstiegsduell.

Beim direkten Tabellennachbarn RSV Hohenmemmingen holte der SV Großkuchen wichtige drei Punkte.

In einem schlechten Fußballspiel von beiden Seiten hatte Hohenmemmingen in der ersten Hälfte mehr Spielanteile. Torchancen waren Mangelware – wenn welche entstanden waren es meist Zufallsprodukte. Der SVG traute sich nicht in Ruhe das Spiel zu machen und agierte daher meist mit hohen Bällen, welche für die Großkuchener Angreifer immer schwer zu verarbeiten waren. Gleichwohl muss man sagen, dass ein „ruhiges“ Aufbauspiel aus den Abwehrreihen heraus, aufgrund der mangelnden Bewegung, schwer war. So gingen die Teams mit 0-0 in die Pause.

Es benötigte eine klare, laute und berichtigte Halbzeitansprache des Großkuchener Trainers Donato, um die Großkuchener Jungs in Fahrt zu bringen. Denn die zweite Hälfte war, zumindest was den Einsatzwillen betraf, um einiges besser. Klare Chancen gab es auf beiden Seiten, doch nach einem Großkuchen Angriff über links scheiterte zunächst Puntigam, ehe dann Oberst den Abpraller mit links ins Tor wuchtete. Fischer hätte kurz darauf noch das 2:0 erzielen müssen als er nach einem Konter alleine auf den RSV-Keeper zulief, aber den Ball am Tor vorbei schob. Darüber hinaus hat man mehrere Kontermöglichkeiten nicht gut ausgespielt und entweder den Ball frühzeitig verloren oder überhastet abgeschlossen.  Je weiter das Spiel voranschritt, desto aggressiver wurden die Hohenmemminger. Zum einen gegenüber dem Schiri, was aufgrund dessen sehr guter Leistung völlig unberechtigt war und zum anderen in den Zweikämpfen. So war es kein Wunder, dass die Hohenmemminger das Spiel mit nur 9 Mann beendeten.

Somit gelang dem SVG der zweite 1:0-Heimsieg in Folge. Natürlich darf man sich nun über die wichtigen drei Punkte freuen, aber man sollte auch nicht vergessen, dass die Leistung der Großkuchener über weite Teile des Spiels nicht gut war und das Ergebnis anders ausfallen hätte können.

Die Reserve verlor stark ersatzgeschwächt mit 1:3.

 

Vorschau Sonntag 10.05.2015:

15:00 Uhr            TSV Niederstotzingen – SV Großkuchen

13:00 Uhr            Reserveteams

Drucken

TV Steinheim – SV Großkuchen 2:0

Veröffentlicht in Fußball

Bewertung:  / 3


TV Steinheim – SV Großkuchen 2:0

Der SV Großkuchen ging trotz aufopfernder Leistung beim Tabellenzweiten in Steinheim leer aus.

Trainer Donato stellte seine Jungs kompakt auf, um es den Steinheimern im Mittelfeld vor allem beim Spielaufbau schwer zu machen. Dies gelang dem SVG auch sehr gut. Zwar hatte dies zur Folge, dass sich der SVG über das ganze Spiel nur wenige Torchancen erspielen konnte, doch aufgrund der sehr gut gestaffelten Reihen der Großkuchenern fiel dem Bezirksliga-Absteiger der Vorsaison relativ wenig ein um sich Chancen zu erspielen. Lediglich ein paar Zufallsprodukte brachten den SVG in der ersten Hälfte kurz in Verlegenheit, doch dann war entweder Torhüter Link oder die Latte zur Rettung da.

In der zweiten Hälfte hielt man den TV Steinheim noch besser vom eigenen Tor fern, doch ein unnötiger und fragwürdiger Freistoß in der 80. Minute brachte für Steinheim die Wende: So musste der alleingelassene Stürmer den Ball am 5-Meter-Eck nur noch einköpfen und es stand 1:0 für Steinheim. Kurz nach dem Anspiel gelang den Hausherren das 2:0. Nach einem unnötigen Ballverlust im Aufbauspiel ging es ganz schnell und der Stürmer lief alleine auf das Tor zu und  schob den Ball ins kurze Eck. Kurz vor Schluss hatte Hafner zwar noch mit einem Lattenschuss die Möglichkeit zu verkürzen, doch der Endstand war 2:0. Letztlich auch ein verdienter Sieg für den TV Steinheim. Doch der SVG hielt 80 Minuten dagegen. Diese Einstellung muss auch beim wichtigen Spiel gegen den Tabellennachbarn Hohenmemmingen am kommenden Sonntag an den Tag gelegt werden.

 

Vorschau Sonntag 03.05.2015 - Heimspiel:

15 Uhr:                 SV Großkuchen – RSV Hohenmemmingen

13 Uhr:                 Spiel der Reserve-Teams

Benutzer anmelden

Wer ist online

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online